Zum Hauptinhalt springen
Rezept drucken

Marzipan Löffel

Ein Hingucker und ganz einfach zu machen. Passt zu fast allen Desserts, die man mit einem Löffel essen kann.

120g Marzipanrohmasse
120g Puderzucker
1 Tl Zitronenschale (fein abgerieben, unbehandelt)
Salz
40ml Milch
30g Eiweiß (ca. 1 Ei/Kl. L)
120g Mehl

Marzipan müsst ihr klein würfeln. Mit dem gesiebten Puderzucker, der Zitronenschale und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Dann gebt ihr mit den Quirlen nach und nach Milch und Eiweiß unter. Zum Schluss müsst ihr das Mehl unterrühren. Die Hippenmasse 30 Minuten abgedeckt im Kühlschrank ruhenlassen.

Wer nicht in der glücklichen Lage ist, eine Löffel-Silikonform sein Eigen zu nennen, muss jetzt kreativ werden.

Aus dickem, festen Karton (2-3 mm) solltet ihr eine Schablone in gewünschter Löffelform ausschneiden.

Die Schablone müsst ihr auf Backpapier legen und die Hippenmasse gleichmäßig daraufstreichen. Schablone abheben und 3-4 Hippenlöffel nebeneinander auftragen.

Die Löffel müsst ihr im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 180 Grad 7-8 Minuten goldbraun backen (Gas 2-3, Umluft 6-8 Minuten bei 160 Grad). Die Hippenlöffel nacheinander schnell mit einem Messer oder einer Palette vom Backpapier lösen und sofort, solange der Teig noch warm und weich ist, auf einen Teelöffel legen und durch Andrücken formen. Den Vorgang mit der restlichen Masse wiederholen. Der Hippenteig reicht etwa für 24 Löffel, ihr habt also genügend Material zum Üben.

Habt ihr - wie ich die Silikonform für die Löffel - entfällt das Theater mit der Schablone natürlich.

Die Löffel könnt ihr zu allen möglichen Desserts oder Kaffeegetränken reichen.