Zum Hauptinhalt springen
Rezept drucken

Ingwersirup

Super für Cocktails und Desserts, aber auch zum Würzen asiatischer Gerichte. Leider nicht so lange haltbar, denn der Ingwer wird nicht in Sirup gekocht, da sonst wertvolle Inhaltsstoffe verloren gehen. Aber ihr könnt den Sirup auch in Eiswürfelformen einfrieren und bei Bedarf auftauen. 

Für 200g Sirup

40g Ingwer
80g Wasser
120g Zucker

Schält den Ingwer, ich mache das mit einem Pampelmusenlöffel, damit ich nicht so viel Material abtrage. Schneidet ihn grob und gebt ihn mit 40g Wasser in einen Blender. Noch besser, wenn ihr einen Entsafter habt, dann braucht ihr kein Wasser zugeben. Passiert den Saft durch ein Sieb.

Kocht den Zucker mit dem (restlichen) Wasser auf, lasst ihn etwas abkühlen und mischt den Ingwer hinein. Fertig!