Zum Hauptinhalt springen
Rezept drucken

Ravioli mit Tomaten-Parmesan-Espuma

Mal wieder was aus dem ISI™ Syphon. Eine cremige Tomatensauce mit Parmesan zu Ravioli und Rucola und Cherrytomaten. Ein Rezept für alle, die planen die Küche zu renovieren.

Tomaten-Parmesan Espuma zu Ravioli mit Rucola und Cherrytomaten

Ravioli mit Tomaten-Parmesan Espuma

Fail beim Tomaten-Parmesan Espuma - Küche putzen

Fail - zu viel Sugo in den Syphon gepackt.

Ein leckerer Unfall mit Tomatenschaum

Ravioli mit Tomatenschaum

Für 4 Portionen

Sauce:

20 g Butter
50 g Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
50 g Tomatenmark
10 g Weizenmehl
200 g Tomaten, passiert
150 g Sahne
100 g Gemüsefond
5 g Zucker
15 g Parmesan

Ravioli:

Fertigprodukt - Mozzarella Tomate

Topping:

Rucola
Cherrytomaten
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Für die Sauce müsst ihr die Zwiebeln in der Butter anschwitzen ohne Farbe zu nehmen, den Knoblauch zugeben und weiter leicht andünsten. Lasst dann das Tomatenmark kurz mitrösten und betäubt es mit dem Mehl. Anschließend gebt ihr die restlichen Zutaten für die Sauce, ausgenommen Parmesan, dazu und lasst die Sauce ca. 15 Minuten simmern.

Zum Schluss müsst ihr noch den geriebenen Parmesan einrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.

Die Sauce solltet ihr in einem Standmixer oder mit dem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb passieren und warm halten.

In der Zwischenzeit putzt ihr den Rucola und eine Hand voll Cherrytomaten. Halbiert die Cherrytomaten und würzt sie mit Salz und Pfeffer und etwas Olivenöl.

Kocht die Ravioli nach Packungsanweiung.

Derweil heizt ihr den Backofen auf 100 Grad vor, um die Teller vorzuwärmen.

Ich habe nur einen ISI™ Syphon für 250g, also kann ich nur 200g des Sugos in die ISI™ Flasche geben, mit einer Patrone füllen und zu den Ravioli geben. Die restliche Sauce könnt ihr dann wieder in die Flasche geben und erneut mit einer Patrone versehen und über die restlichen Portionen geben.

Zum Servieren gebt ihr die Ravioli in tiefe Teller oder Bowls, dekoriert mit Rucola und Tomaten und sprüht zum Schluss die Sauce darüber. Bitte achtet darauf, den ersten kleinen Schuss der Sauce aus dem Syphon in ein Glas zu sprühen. Sicher ist sicher. Der Sprühkopf sollte direkt am Boden des Tellers aufgesetzt sein. Mit frisch geriebenem Parmesan dekoriert könnt ihr das Gericht genießen.

Tipp:

Wie ihr sehen könnt, habe ich zuviel Sugo in die Flasche gegeben. Also max. 200g in die ISI™ Flasche geben. Sonst gibt es viel Aufräumarbeit, wenn es zu sehr spritzt.

Zudem ist der Syphon mit der heißen Sauce zu handeln, haltet also ein Handtuch bereit, damit ihr die Flasche noch anfassen könnt.