Zum Hauptinhalt springen
Rezept drucken

Tomatensuppe

Beim Thema Tomaten kommen mir immer die Tränen. Es gibt kaum geile Tomaten hier. Nicht mal zur Saison. Außer du hast alte Sorten im eigenen Garten. Hatte ich letzen Sommer und die waren der Hammer.

Tomatensuppe in der Schale serviert
Tomatensuppe in der Schale mit Ziegenkäse-Spähren serviert

Aber was will man machen. D'oro di Parma aus der Dose sind eine Alternative.

Wenn ihr frische Tomaten habt:

1 KG Tomaten halbieren, in eine Form geben und mit 2 Zwiebeln geschält und in Scheiben und einer Knoblauchknolle in eine Form geben und mit gutem Olivenöl beträufeln und mit einem EL Zucker bestäuben. Ca. 40 Minuten backen. Ihr muüsst aufpassen, dass die Tomaten nicht verbrennen. Nur leicht  braun werden. Den Koblauch dann bitte aus der Schale matschen un später in die Suppe geben.

Ab hier geht es weiter, wenn ihr nur Dosentomaten habt.

800g Tomaten D'oro di Parma
2 mittlere Zwiebeln
2 Zehen Knoblauch
1 EL Oregano
1 TL Thymian
1 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer
1 EL Selbstgemachte Suppenwürze
6 EL Olivenöl, mehr nach Gefühl, schadet nicht
20g ger. Parmesan

Basilikumöl
100ml Sahne

Zwiebeln in Olivenöl andünsten, nach 3 Minuten den Knoblauch zugeben.
Sind die Zwiebeln glasig, die Tomaten und die restlichen Zutaten zugeben. Nur nicht das Basilikumöl und die Sahne.

30 Minuten offen simmern. Anschließend pürieren. Sahne zugeben und abschmecken.

Mit Basilikumöl beträufeln. Ziegenkäsesphären und Baguette dazu reichen.