Zum Hauptinhalt springen
Rezept drucken

Olivenöl in Kapseln mit Isomalt

Olivenölbonbons - sieht schick aus, oder?

Olivenöl gekapselt in Isomalt

Olivenöl in Isomalt gekapelt

100g Isomalt
Olivenöl - ca. 100 ml - je nach Gelingen

Tools: Silikonmatte, Zuckerthermometer, kleine Ausgießkaraffe für das Öl, kleine runde Aussteckförmchen, jede Menge Küchenkrepp für die Fehlversuche.

Isomalt langsam köcheln, bis sich alles aufgelöst hat. Am besten in einem Topf mit weißem Boden. Sprudelnd auf 146 Grad erhitzen.

Auf 120 Grad abkühlen.Jetzt

Mit einem bzw. mehreren Cookieausstechern arbeiten. Der Zucker saut euch die schnell ein und damit  ihr die nicht ständig reinigen müsst...

Zum Reinigen am besten eine Schale warmes Wasser bereitstellen, heißes geht natürlich auch, und die gebrauchten Formen hineingeben. Dann habt ihr wieder saubere, wenn die nächste Form nicht mehr nutzbar ist.

Bitte denkt daran, dass 120 Grad ziemlich warm sind und ihr Metallförmchen benutzt, denn die sind hitzebeständig.

Jetzt setzt ihr eine Ausstechform in den Topf, dreht sie ein wenig und seht zu, dass sich unten eine geschlossene Schicht Zucker bildet. Wenn nicht, klappt das Kapseln natürlich nicht; dann ist der Zucker noch zu heiß, oder schon zu kalt. Da hilft leider nur ausprobieren.
Das Isomalt könnt ihr immer wieder erhitzen, wenn es zu kalt wird.

Den gezuckerten Ausstecher sofort über eine Silikonmatte halten und mit etwas Öl befüllen. Das Ganze etwas hochziehen, die Kapsel sanft auf die Matte setzen und gleichzeitig drehen, damit die Kapsel geschlossen wird. Halten und mit einer Schere kappen. Mit der Zeit bekommt ihr da sehr schöne individuelle Formen hin.

Aber es gibt auch viele Fehlversuche - auch wenn das bei YouTube nie der Fall ist.