Zum Hauptinhalt springen
Rezept drucken

Agar Agar

Agar Agar zum Gelieren hat seine Vorteile, kann man aber auch leicht leicht überdosieren.

Apfelgelee mit Agar Agar

Apfelgelee mit Agar Agar

Faustformel: 1% Agar Agar auf die gewünschte Flüssigkeit. Wobei man bei Säuren etwas mehr Agar Agar benötigt, wie ich bei der Sojamarinade beschrieben habe - s. unten)

Agar Agar Gelees könnt ihr prima einfrieren und wieder auftauen und es bleibt ein Gelee.

Agar Agar Gelees könnt ihr auch erhitzen, bleibt aber unter 80 Grad. Bei höherer Temperatur verflüssigt sich das Gelee wieder.

Für Sahne-, Kokos- oder Milchcrémes würde ich aber eher Argantine oder Gelatine empfehlen. Agar Agar geliert schon ziemlich heftig und dann wird es sehr fest.